Wochenbettbetreuung

Gern nehmen die jungen Eltern die Wochenbettbetreuung (Nachsorge) durch die Hebamme in Anspruch. Durch die Hausbesuche entsteht Sicherheit in der neuen Situation.

Die Hebamme kontrolliert die körperlichen Veränderungen bei Mutter und Kind, steht allen Fragen offen gegenüber und freut sich mit ihnen, wenn das Baby gut gedeiht und die Mutter lange stillen kann.

Sie steht ihnen nach der Geburt so lange zur Verfügung, wie es nötig ist, so dass Nachfragen immer wieder möglich sind.
Das heißt für sie, ein ständiger Kontakt ist gegeben und alle Unsicherheiten werden nach und nach abgebaut.
Sie können immer selbstverständlicher mit der neuen Situation umgehen und auf alle Signale ihres Babys in der richtigen Form eingehen.
 

© by Hebammenpraxis AUGENBLICK